Incoterms

Incoterms ist die englische Abkürzung für International Commercial Terms.

Dabei handelt es sich um standardisierte Lieferbedingungen, welche von der Internationalen Handelskammer (ICC) in Paris herausgegeben werden.

Diese Lieferbedingungen enthalten genaue Klauseln für Lieferverträge und definieren Gefahren- und Kostenübergänge zwischen Verkäufer und Käufer.

Die Lieferbedingungen sind zollrechtlich bei der Ermittlung des MWST- bzw. Statistischen Wertes bei Einfuhrverzollungen von Bedeutung.

Generelle Klauseln:

  • EXW=Ex Works / Ab Werk
  • FCA=Free Carrier / Frei Frachtführer
  • CPT=Carriage Paid To / Frachtfrei
  • CIP=Carriage and Insurance Paid to / Frachtfrei versichert
  • DAP=Delivered At Place / Geliefert benannter Ort
  • DDU=Delivered at Place Unloaded / Geliefert benannter Ort entladen
  • DDP=Delivered Duty Paid / Geliefert verzollt

Klauseln nur für See­ und Binnenschiffstransporte:

  • FAS=Free Alongside Ship / Frei Längsseite Schiff
  • FOB=Free On Board / Frei an Bord
  • CFR=Cost and Freight / Kosten und Fracht
  • CIF=Cost, Insurance and Freight / Kosten, Versicherung und Fracht